https://www.pvc-welt.de

PVC-U Fittings, Rohre und Zubehör

PVC-U Rohre und PVC-U Fittings

Hochwertige Qualitäts-Fittings und -Rohre aus weichmacherfreiem Polyvinylchlorid - PVC-U mit Zinn als UV-Stabilisator - für Ihr Vorhaben oder Ihre industrielle Anwendungen.

Um Ihnen Sicherheit bei der Installation zu geben, erfüllt unser PVC-U Sortiment alle relevanten Vorschriften nach ISO und DIN. Auf Grund der universellen Einsatzfähigkeit in Verbindung mit exzellenter Chemikalien- und Korrosionsresistenz bieten sich zahlreiche Anwendungsfelder: Druckleitungen für Bewässerungssysteme, Trinkwasser, Marine, Chemie- und Textilindustrie sowie in Vakuumleitungen.

PVC-U Druck-Temperatur-Verhalten


PVC-U Druck-Temperatur-Verhalten

Einsatzmöglichkeiten von PVC-U Fittings und Rohre

PVC-U Fittings und Rohre können überall dort eingesetzt werden, wo Flüssigkeiten transportiert werden müssen. Sie kommen u.a. in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Teichbau
  • Pool- und Schwimmbadbau (Chlorwasser, Salzwasser)
  • Aquaristik (Süß- und Meerwasser)
  • Sanitärinstallation
  • Industrieanlagen
  • Abwasser
  • Druckleitungen für Bewässerungssysteme
  • Biogasanlagen
  • transparente PVC-U Rohre für den Einsatz als Sichtstrecke bzw. in Laboren sowie in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie
  • Absaugbereiche mit geringer Druckbelastung - nicht geeignet für Druckluftverrohrung

Trinkwassertauglichkeit

Weichmacherfreies Hart-PVC (PVC-U) ist prinzipiell für die Trinkwasserversorgung - nur Kaltwasser - geeignet. Seit über 60 Jahren wird PVC-U in diesem Bereich erfolgreich eingesetzt und ist einer der ältesten Kunststoffe überhaupt. Im Hinblick auf die mechanischen Kennwerte und das Langzeitverhalten ist der Wissenssstand über PVC-U darstellbar gegenüber "moderneren" Kunststoffen. PVC-hart (PVC-U, U=unplasticized) enthält keine Weichmacher und ist toxikologisch und ökotoxikologisch unbedenklich. PVC ist ein Werkstoff, der auf Grund des hohen Chloranteils von Natur aus schlecht brennt. Nach DIN 4102 werden PVC-U Produkte als schwer entflammbar eingestuft.

UV-Beständigkeit

Den PVC-U Rohren und Fittings werden zur UV-Stabilisation Metallstabilisatoren (Zinn) beigemischt. Hierdurch erhalten auch die PVC-U Rohre und Fittings ihre typische graue Farbe. Die Stabilisatoren zeigen eine höhere Reaktionsfreudigkeit (Reaktivität) und zerfallen somit vor dem Kohlenstoffverbindungen des PVC´s.
UV-Strahlen begünstigen dieses Verhalten. PVC-U Rohre im Aussenbereich sollten nicht der unmittelbaren Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Unter UV-Strahlung tritt eine Enfärbung des PVC-Rohres auf. Auf Dauer (mehrere Jahre) versprödet das Rohrmaterial und die Druckbeständigkeit kann sich verringern. In unseren Breitengrades ist dieses Phänomen eher selten anzutreffen. Zur Sicherheit können die PVC-U Rohre im Aussenbereich einen UV-Schutzanstrich erhalten.

orange dot Die Vorteile von PVC-U Rohren und Fittings

PVC-U Kunststoffrohre zeichnen sich durch Ihre hohe Langlebigkeit (bis zu 100 Jahren), Wetter-, Chemikalien- und Korrosionsresistenz sowie Ihrer enormen Strapazierfähigkeit aus. Darüber hinaus sind sie auf Grund ihres geringen Gewichts leichter zu transportieren und zu verarbeiten als z.B. Rohre aus Metall.

Diese positiven Eigenschaften ermöglichen einen Einsatz sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.


orange dot Einsatzmöglichkeiten von PVC-U Rrohr und Fittings

PVC-U Rohre können überall dort eingesetzt werden, wo Flüssigkeiten transportiert werden müssen. Sie kommen u.a. in den folgenden Bereichen zum Einsatz:

  • Teichbau
  • Pool- und Schwimmbadbau (Chlorwasser, Salzwasser)
  • Aquaristik (Süß- und Meerwasser)
  • Sanitärinstallation
  • Industrieanlagen
  • Abwasser
  • Druckleitungen für Bewässerungssysteme
  • Biogasanlagen
  • transparente PVC-U Rohre für den Einsatz als Sichtstrecke bzw. in Laboren sowie in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie
  • Absaugbereiche mit geringer Druckbelastung - nicht geeignet für Druckluftverrohrung

orange dot Abmessungen | Wandstärken

Viele Rohrdimensionen bieten wir in einer einmaligen Bandbreite von bis zu drei Druckstufen bzw. Wandungsstärken an. Fittings bieten wir Ihnen in unserer ECO-Variante sowie der Industrieausführung. Diese Leistungsbreite sichert Ihnen den richten Fitting, die richtige Rohrdimension für Ihr Vorhaben.
Rohrlängen mit 5m oder 6m bieten wir zu attraktiven Speditionsversandkosten an. Die Lieferung erfolgt schnell und sicher und die von uns beauftragte Spedition stimmt telefonisch den Liefertermin mit Ihnen ab, sollten Sie eine Privatperson sein oder keine Warenanahmezeiten haben. Dieser Service ist selbstverständlich kostenlos für Sie.

  • Durchmesser von 12mm bis 315mm
  • 1m Länge und 2m Länge erfolgt als Paketversand, längere Rohre als Speditionsversand

orange dot Nach internationalen Normen gefertigt

PVC-Druckrohre sind langlebig und robust, der Kunststoff ist nicht zersetzend, d.h. es entsteht kein Verfall und Mikropartikel. PVC-U Druckrohre sind mit jedem Rohr aus PVC-U verklebbar. Ist Ihr Dachrinnen Fallrohr aus PVC-U oder möchten Sie kombinieren mit KG-Rohr (oranges Abwasserrohr) ist dies möglich. Ebenso die Kombination mit ABS-Kunststoff ist möglich.

orange dot Ein breites Spektrum von Einsatzmöglichkeiten

Von der Aquarienverrohrung, Aquaristikbau, Teichbau, Poolbau (Ozonbeständig, Salzwasserbeständig) bis zum industriellen Bereichen der Schwimmbadtechnik, der Abwasserentsorgung, für Biogasanlagen sowie der chemischen Prozessindustrie erstreckt sich der weite Rahmen der Einsatzmöglichkeiten von Rohren aus weichmacherfreiem Hart-PVC.
PVC-U Rohr und PVC-Fittings sind beständig gegen viele Säuren und Laugen und sind als Kaltwasserleitung einsetzbar für einen Flüssigkeitstemeraturbereich von 0°C bis +45°C (kurzzeitig bis +60°C). Mit zunehmender Temperatur reduziert sich die Druckbelastung, wobei ab ca. +60°C die Molekularstruktur sich verändert, d.h. das Rohr wird weich. Der Schmelzpunkt liegt bei ca. +80°C.

  • hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit und Härte 
  • guter elektrischer Isolator 
  • hohe Chemikalienbeständigkeit 
  • selbstverlöschend 
  • gute Verklebbarkeit, gute Lackierbarkeit
DOWNLOAD Kleben von PVC-U Rohren und -Fittings
DOWNLOAD die Gewindekennung - oder warum 1" eben keine 25,4mm sind
DOWNLOAD abdichten und verbinden von Kunststoffgewinden
DOWNLOAD chemische Beständigkeit von Kunststoffen
DOWNLOAD äußere Merkmale von Spritzgussfittings

Offene Fragen schnell erklärt
Von der Aquarienverrohrung, Aquaristikbau, Teichbau, Poolbau bis zum industriellen Bereichen der Schwimmbadtechnik, der Abwasserentsorgung, für Biogasanlagen sowie der chemischen Prozessindustrie erstreckt sich der weite Rahmen der Einsatzmöglichkeiten von Fittings aus weichmacherfreiem Hart-PVC (PVC-U).

PVC-U Fittings sind nicht geeignet für Gasleitungen sowie Druckluftleitungen.

PVC-U Rohr und PVC-Fittings sind beständig gegen viele Säuren und Laugen und sind als Kaltwasserleitung einsetzbar für einen Flüssigkeitstemperaturbereich von 0°C bis +45°C (kurzzeitig bis +60°C). Mit zunehmender Temperatur reduziert sich die Druckbelastung, wobei ab ca. +60°C die Molekularstruktur sich verändert, d.h. das Rohr wird weich. Der Schmelzpunkt liegt bei ca. +80°C.

Was ist PVC und aus was besteht PVC? Wikipedia Polyvinylchlorid
 ECO-LINE, die günstige Variante für Pool, Teich, Beregnungs- und Niederdruckanlagen.
INDUSTRIE, die meistverkaufte Variante sichert Ihnen einen hohen Industriestandard bei günstigen Preis.

Diese Bandbreite sichert Ihnen die Qualitätsstufe, welche Sie für Ihr Vorhaben benötigen - alles aus einer Hand.

PVC-U Rohre können mit jeder Säge auf Länge zugeschnitten werden, wobei ein exakter 90°-Schnitt mit einer schnelldrehenden Kappsäge und feinem Sägeblatt (für Holz) ein ideales Ergebnis erbringt. PVC-U Rohre werden mit PVC-U Fittings verklebt. Hierzu ist es zwingend notwendig, das Rohr vor der Verklebung anzufasen sowie die Klebestelle zu reinigen. Die Klebestelle muss weder angerauht noch anderweitig präpariert sein - sie muss nur fettfrei sein.
Wichtig ist die korrekte Anfasung des Rohres - unterschätzen Sie nicht die Sperrwirkung des Klebers, vorallem bei größeren Durchmessern. Führen Sie Klebungen bei größeren Durchmessern (ab ca. 110mm) mit einer Hilfsperson aus. 


PVC-U Rohre und Fittings oder auch Fittings untereinander sind für ein reines Stecksystem nicht geeignet. Der Außendurchmesser der PVC-U Rohre sowie der Innendurchmesser der Klebefittings ist leichten Toleranzen, welche bei der Produktion entstehen, unterworfen. Eventuell erwerben Sie Fittings und Rohre, welches ein ein leichtes "Spiel" haben, dies kann beim nächsten Produktionszyklus von dem identischen Hersteller schon anders gegeben sein, da der Erkaltungsprozess beim Spritzguss von vielen Faktoren abhängig ist, welche vom Hersteller teilweise nicht beeinflußbar sind.
Versuchen Sie nicht, Rohre und Fittings mit Gewalt zu stecken, da eine Trennung u.U. danach nicht mehr oder nur extrem schwer möglich ist. Mit PVC-U Reiniger und Kleber ist ein Zusammenfügen immer möglich, da der Kleber nicht nur spaltfüllend ist, sondern ebenso eine "Schmierwirkung" beim Zusammenschieben vorweist.
Gesteckte Verbindungen sind nicht dicht.
Der gängige Gewindetyp in der Sanitärbranche ist das BSP G Gewinde (Whitworth-Rohrgewinde). Somit sind theoretisch alle PVC-U Gewindefittings mit Gewindefittings aus anderen Materialien wie Messing, Edelstahl oder Polypropylen (PP) kompatibel. Gewinde dieses Typs sind nicht selbstdichtend und benötigen ein geeignetes Gewindedichtmaterial wie z.B. Teflonband.


Teflonband, Dichtfaden, Hanf und Dichtpaste: Gewindedichtmaterial

Verwenden Sie kein quellendes Dichtmaterial: Abdichten und verbinden von Kunststoffgewinden
Hier ein sehr gutes Erklärvideo auf YouTube von TheSerpentKing:

Nein. 
PVC-U Fittings sind ausschließlich für den Transport von Flüssigkeiten ausgelegt. Für Absauganlagen oder Rohrpostsysteme mit einem geringen Druckbereich können die Rohre verwendet werden.
PVC-U Rohre und Fittings sind für den Kaltwassereinsatz konzipiert. Mit Einschränkung sind sie aber auch für den Transport von warmen Wasser bei reduzierten Wertigkeiten bis ca. +45°C nutzbar.
Als Zulauf- und Ablaufrohr für Wärmepumpen in der Pooltechnik kommen Sie unter Beachtung der maximalen Temperaturangaben zum Einsatz. Beachten Sie aber, dass eine ständige Nutzung am oberen Limit die Wertigkeit des Rohres schneller verringert.
Eine dauerhafte, intensive Sonneneinstrahlung läßt die Rohre spröde werden - hier kann ein Schutzanstrich Abhilfe schaffen.
Bei Sonnenbestrahlung (dies ist auch bei Wolkenbildung gegeben!) muss zwingend eine Zirkulation stattfinden!
JEIN - Wenn Sie während des Klebevorgangs feststellen, dass Sie einen Fehler begangen haben, muss es schnell gehen. Falsch verklebte Teile wieder lösen und sofort die Klebestellen reinigen und eventuell im Nachgang mit Schleifpapier, Messer o.ä. nacharbeiten.
Ist der Kleber bereits ausgehärtet oder der Vernetzungsprozess während des Klebens zu weit vorangeschritten, ist ein Lösen nur noch mit mechanischer Gewalt möglich. Ein Erhitzen ist möglich, erzeugt aber giftige Dämpfe (Chlorgase) und die Gefahr einer Verformung durch die Hitzeeinwirkung ist gegeben.
Es gibt aber immer wieder Kämpfer für die Rettung einer Muffe und dies möchten wir Ihnen nicht vorenthalten...auf eigene Gefahr.

PVC-U Fittings können mit KG-Rohren (orange Abwasserrohre, Kanalgrundrohr) verklebt werden, da auch diese Rohre aus Hart-PVC (PVC-U) sind. Sind Ihre Dachrinnenfallrohr ebenfalls aus PVC-U, so ist auch hier eine Verklebung problemlos möglich. Ebenso können Rohre oder Fittings aus ABS mit PVC-U Fittings verbunden werden. Mit anderen Rohren, etwas aus PE oder PP ist eine Verklebung nicht möglich.
Eine der meistgestellten Frage von noch ratsuchenden Kunden. PVC-U Rohre und Fittings sind ohne Probleme in Verbindung mit Ozon, Chlor und Salzwasser einsetzbar. Die Limitierung liegt an ganz anderer Stelle: Dichtungen in Verschraubungen, Zusatzaggregaten etc. Hier ist unbedingt darauf zu achten, dass die Dichtung aus NBR, EPDM oder höherwertig besteht. Dichtungen regelmäßig pflegen, da an den Dichtungen Verkrustungen durch anhaftende Salze entstehen können.
DN (französisch Diamètre Nominal) - als Nennweite bezeichnet man den inneren Durchmesser eines Rohres bzw. den nominalen Durchlass einer Armatur. Ein Rohr mit einem Außenmaß von 50mm und einer Wandstärke von 2,4mm hat tatsächlich DN (Innendurchmesser) 45,2mm.


Nach dem Studium des Links noch mehr verwirrt?
Deshalb sprechen wir bei Rohren vom Außendurchmesser und bei Fittings vom Innendurchmesser, d.h. haben Sie ein Rohr mit einem Außendurchmesser von 50mm (Stutzen, männlich) benötigen Sie eine Muffe (weiblich) von 50mm um beide zu verbinden. Die Wandstärke des Rohrs spielt hierbei keine Rolle, da bei PVC-U Rohren die Wandstärke den Innendurchmesser verringert, der Außendurchmesser bleibt gleich.